| 08.30 Uhr

Ceiba
Profi aus Honduras von Unbekannten erschossen

Ceiba. Der honduranische Fußball-Nationalspieler Arnold Peralta ist der Gewalt in seinem Heimatland zum Opfer gefallen. Der 26-Jährige sei in La Ceiba an der Karibikküste erschossen worden, teilte das Ministerium für öffentliche Sicherheit mit. Der Mittelfeldspieler stammt aus der Hafenstadt im Norden des Landes und spielte zuletzt beim Hauptstadtclub Olimpia in Tegucigalpa. Unbekannte hatten auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums das Feuer auf Peralta eröffnet. Das Motiv war zunächst unklar. Ein Raubüberfall könne ausgeschlossen werden, da Peralta keine Wertsachen gestohlen worden seien, hieß es in der Mitteilung der Sicherheitsbehörden. "Wir werden nicht ruhen, bis wir die Verantwortlichen für diesen Vorfall identifiziert und festgenommen haben", erklärte das Ministerium.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ceiba: Profi aus Honduras von Unbekannten erschossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.