| 12.13 Uhr

Radsport
Bahn-Sprinterin Vogel an Weltranglisten-Spitze

Erfurt. Bahnrad-Weltmeisterin Kristina Vogel aus Erfurt startet als Spitzenreiterin der Sprint-Weltrangliste ins neue Jahr. Mit ihrem Sieg beim zweiten Weltcup in Neuseeland verbesserte sich die 25-Jährige um zwei Plätze und führt im Ranking des Weltverbands UCI mit 633 Punkten vor Europameisterin Elis Ligtlee aus den Niederlanden (610). Die beste Einzelplatzierung bei den Männern hat der Cottbuser Maximilian Levy auf Position zwei (523) hinter dem Kolumbinaer Fabian Puerta Zapata (560). In der Olympia-Qualifikation untermauerte der Bahnvierer mit seinem dritten Platz beim Weltcup Platz vier in der Rangliste (1706) hinter Australien (2090), Großbritannien (2070) und Neuseeland (1872). Er ist nur noch theoretisch von den Startplätzen zu verdrängen. Neun Mannschaften, darunter maximal sechs aus Europa, qualifizieren sich für die Sommerspiele in Rio. 2008 und 2012 hatte der Vierer die Olympia-Teilnahme verpasst. Auch in den anderen neun Bahnwettbewerben steuert der Bund Deutscher Radfahrer die maximalen Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2016 an.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Bahn-Sprinterin Vogel an Weltranglisten-Spitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.