| 10.35 Uhr

Ex-Rad-Weltmeister
Bernhard Eckstein im Alter von 82 Jahren gestorben

Leipzig. Bernhard Eckstein, der Straßenweltmeister der Rad-Amateure von 1960, ist tot. Der 82 Jahre alte Leipziger starb nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie, wie der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Montag mitteilte. Eckstein gehörte zu den bekanntesten Fahrern der DDR. Sein Name war fest verbunden mit dem wahrscheinlich populärsten DDR-Sportler, Gustav-Adolf "Täve" Schur. 1960 auf dem Sachsenring rechneten viele mit dem dritten WM-Triumph von Schur. Doch "Täve" machte selbstlos mit einem taktischen Meisterstück den Weg frei für Eckstein. Zusammen mit dem Belgier Willy van den Berghen hatte das DDR-Duo eine Spitzengruppe gebildet. Als sich Eckstein absetzte, blieb der Belgier bei Schur, der keinerlei Verfolgungsarbeit leistete und Eckstein zum Titel ziehen ließ.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ex-Rad-Weltmeister: Bernhard Eckstein im Alter von 82 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.