| 18.40 Uhr

Radsport
Wiggins/Cavendish holen Gold bei Bahnrad-WM

London. Die britischen Superstars Bradley Wiggins und Mark Cavendish haben zum Abschluss der Bahnrad-Weltmeisterschaften in London mit Gold im Madison für den emotionalen Höhepunkt gesorgt. Unter dem Jubel von 6000 begeisterten Fans holte sich das Duo, das nach vielen Jahren auf die Bahn zurückgekehrt war, den Sieg nach 50 Kilometern mit 21 Punkten vor den Franzosen Morgan Kneisky und Benjamin Thomas (14) sowie Sebastian Mora Vedri und Albert Torres Barcelo aus Spanien (12). Der Schlager "The Boys are back in Town" von Thin Lizzy dröhnte aus den Boxen, nachdem Wiggins und Cavendish für das fünfte Gold bei den Titelkämpfen auf der Olympia-Bahn von 2012 gesorgt hatten. Damit haben die Briten auch die Nationenwertung vor Deutschland (dreimal Gold) gewonnen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bradley Wiggins und Mark Cavendish holen Gold bei Bahnrad-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.