| 17.53 Uhr

Radsport
Chaves gewinnt als erster Kolumbianer Lombardei-Rundfahrt

Bergamo. Esteban Chaves hat die 110. Lombardei-Rundfahrt gewonnen und den ersten Sieg eines Kolumbianers bei dem Rad-Klassiker in Norditalien perfekt gemacht. Nach 241 Kilometern setzte sich der 26 Jahre alte Radprofi am Samstag als Schnellster einer vierköpfigen Ausreißergruppe durch. Der Zweite des diesjährigen Giro d'Italia verwies Diego Rosa aus Italien und seinen erfahrenen Landsmann Rigoberto Uran auf die Plätze zwei und drei. Die ehemaligen Tour-Gewinner Vincenzo Nibali aus Italien und Alberto Contador aus Spanien hatten auf einen Start beim vorletzten Herbstklassiker verzichtet. "Es ist unglaublich - ich kann es noch gar nicht fassen. Ich habe mir bis zum Schluss gesagt: Bleib ruhig, bleib ruhig. 200 Meter vor dem Ziel habe ich dann angetreten, und es war genau richtig. Es war eine Wahnsinnssaison für mich", sagte der Sieger in der Altstadt von Bergamo. Vor wenigen Wochen hatte der Profi aus der australischen Oreca-BikeExchange-Mannschaft die Spanien-Rundfahrt auf Rang drei abgeschlossen. Deutsche Profi spielten beim Rennen keine Rolle.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Chaves gewinnt als erster Kolumbianer Lombardei-Rundfahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.