| 10.46 Uhr

Radsport
Degenkolb verlässt Giant-Alpecin

L'Isle-Jourdain. Radprofi John Degenkolb verlässt zum Saisonende sein Giant-Alpecin-Team. Das bestätigte am Freitag die Fairly-Group aus Washington. Die US-Rechtsanwälte erklärten, dass Degenkolb mit zwei Teams in Kontakt sei und zum Ende der laufenden Tour de France bekanntgeben werde, wohin er wechselt. Sein wahrscheinlich neuer Arbeitgeber ist die mit US-Lizenz fahrende Trek-Segafredo-Mannschaft. "Wenn John sich entschieden hat, zu gehen, dann ist das okay - so ist das Leben. Wir hätten ihn gerne behalten", sagte Giant-Alpecin-Manager Iwan Spekenbrink am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Der Abgang des Mailand-Sanremo- und Paris-Roubaix-Siegers von 2015 vom einzigen deutschen Worldtour-Team steht seit einiger Zeit fest. Das Team hatte im Vorjahr auch Topsprinter Marcel Kittel verloren, so dass auch das weitere Engagement des Bielefelder Sponsors Alpecin zur Disposition stehen könnte. Das Unternehmen äußerte sich bisher nicht eindeutig zu zukünftigen Plänen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Degenkolb verlässt Giant-Alpecin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.