| 17.13 Uhr

Bahnrad-WM
Deutsche Teamsprint-Teams im kleinen Finale

London. Die Olympiasiegerinnen Kristina Vogel und Miriam Welte kämpfen genauso wie die deutschen Männer bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in London um die Bronzemedaille im Teamsprint. Vogel (Erfurt) und Welte (Otterbach) fuhren am Mittwoch in der Qualifikation in 32,808 Sekunden die drittbeste Zeit und bestreiten damit am Abend das Rennen um Platz drei gegen Australien (32,820). Im Finale stehen sich China (32,428) und Russland (32,560) gegenüber. Bei den Männern wurden Rene Enders (Erfurt), Max Niederlag (Heidenau) und Joachim Eilers (Chemnitz) in 43,496 Sekunden gestoppt, was Platz vier in der Qualifikation bedeutete. Gegner im kleinen Finale ist am Mittwochabend Frankreich (43,487). Im Rennen um Gold stehen sich Neuseeland (43,096) und die Niederlande (43,266) gegenüber.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bahnrad-WM: Deutsche Teamsprint-Teams im kleinen Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.