| 15.33 Uhr

Hodenkrebs-Diagnose
Basso erfolgreich operiert

Ivan Basso nach Diagnose Hodenkrebs erfolgreich operiert
Ivan Basso ist erfolgreich operiert worden. FOTO: afp, FC
Der italienische Radstar Ivan Basso ist nach seiner Hodenkrebs-Diagnose am Mittwoch erfolgreich operiert worden. Dem 37-Jährigen wurde in der Mailänder San-Raffaele-Klinik der linke Hoden entfernt. Dies teilten die behandelden Ärtze mit. Basso sei in guter Verfassung und werde am Donnerstag die Klinik verlassen.

Bei Untersuchungen soll in den nächsten Tagen festgestellt werden, ob weitere Behandlungen notwendig sind. Wie das Hospital erklärte, sei ein Hodentumor die häufigste Krebsart bei Männern zwischen 30 und 40 Jahren. Jährlich würde man zwischen drei bis zehn Fälle pro 100.000 Männer diagnostizieren.

Basso postete auf seinem Instagram-Profil ein Foto, auf dem er nach der Operation lächelnd abgebildet ist. "Alles okay", schrieb der zweimalige Giro-Sieger. Die Erkrankung des Edelhelfers von Tinkoff-Saxo-Kapitän Alberto Contador war nach einem Sturz auf der fünften Etappe der laufenden Tour de France festgestellt worden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ivan Basso nach Diagnose Hodenkrebs erfolgreich operiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.