| 23.08 Uhr

Radsport
Kasper stürzt schwer und bangt um Olympia

Forst. Olympia-Hoffnung Romy Kasper aus Forst ist beim niederländischen Ein-Tages-Radrennen Omloop van Borsele wie im Vorjahr schwer gestürzt. Die 27-Jährige zog sich am Samstag nach ersten Untersuchungen in einem Unfallkrankenhaus in den Niederlanden Bänderverletzungen und eine Schultereckgelenksprengung zu. "Das Rennen steht in Zukunft nicht mehr in meinem Rennkalender", twitterte Kasper am Sonntag. Bereits im Vorjahr war sie an gleicher Stelle gestürzt und hatte einen Schlüsselbeinbruch erlitten. Am Montag begibt sich die Studenten-Weltmeisterin zu weiteren Untersuchungen nach Leipzig. Wie lange Kasper, die in den vergangenen Jahren zur deutschen WM-Mannschaft auf der Straße gehörte, ausfällt, ist zurzeit unklar.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Kasper stürzt schwer und bangt um Olympia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.