| 17.45 Uhr

Radsport
Kittel gewinnt erste Etappe der Tour de Romandie

Moudon. Sprint-Ass Marcel Kittel hat die erste Etappe der Tour de Romandie gewonnen. Der Quick-Step-Fahrer setzte sich am Mittwoch im Sprint auf dem 109 Kilometer langen Teilstück von Mathod nach Moudon vor dem Italiener Niccolo Bonifazio und Michael Albasini durch. Der Thüringer feierte damit bereits seinen achten Saisonsieg. Das Gesamtklassement führt weiterhin der Spanier Ion Izagirre an, der am Vortag den Prolog der 70. Tour durch die Schweizer Region gewonnen hatte. 300 Meter vor der Ziellinie setzte Albasini als erster Fahrer zum Schlussspurt an, doch Kittel ließ sich vom Italiener nicht abhängen. Das erste Teilstück der Tour musste wegen schlechten Wetters verkürzt werden. Weil der Col d'Etroits wegen des starken Schneefalls nicht passiert werden konnte, verkürzten die Organisatoren die Strecke von den geplanten 167 auf 109 Kilometer.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Kittel gewinnt erste Etappe der Tour de Romandie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.