| 12.03 Uhr

Radsport
Martin holt sechsten Zeitfahr-Titel bei der DM

Serienmeister Tony Martin hat seinen insgesamt sechsten deutschen Zeitfahrtitel gewonnen. Der 31-Jährige setzte sich bei der DM im thüringischen Streufdorf im Kampf gegen die Uhr über 41 Kilometer in 49:14 Minuten (49,97 km/h) souverän durch. Mit einem großen Rückstand von 1:39 Minute kam der Freiburger Jasha Sütterlin auf Rang zwei. Für den gebürtigen Cottbuser Martin war es in seiner Paradedisziplin der fünfte Sieg in Folge seit 2012 und zudem der lang ersehnte erste Saisonerfolg nach einigen zweiten Plätzen in den vergangenen Monaten. Hinter dem dreimaligen Weltmeister und Sütterlin komplettierte Stefan Schumacher (Nürtingen/51:30 Minuten) das Podium. Sütterlin empfahl sich mit seiner Leistung für den zweiten Olympiastartplatz im Einzelzeitfahren in Rio de Janeiro. Am Samstag wird der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in Erfurt sein Olympia-Aufgebot für die Straße präsentieren. Das U23-Rennen am Freitagvormittag gewann der WM-Zweite Maximilian Schachmann (Berlin/51:37 Minuten) über die gleiche Distanz wie die Profis.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Martin holt sechsten Zeitfahr-Titel bei der DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.