| 12.03 Uhr

Radsport
Max Walscheid startet Comeback bei Belgien-Rundfahrt

Berlin. Radprofi Max Walscheid startet sein Comeback nach dem schweren Trainingsunfall vom Januar ab Mittwoch bei der 86. Belgien-Rundfahrt. Das bestätigte sein Management am Dienstag.
"Früher als gedacht kehre ich nun dahin zurück, wo ich eigentlich bereits Ende Januar stehen wollte. Die gesamte Reha-Phase ist gut verlaufen. Ein großes Lob gebührt meiner medizinischen Betreuung, der Reha Abteilung der TSG Hoffenheim und den Ärzten", erklärte der Neo-Profi, der sein erstes Rennen im Giant-Alpecin-Team bestreiten wird. Wallscheid war zusammen mit fünf Team-Kollegen - darunter auch Klassikerjäger John Degenkolb - im Trainingslager in Spanien zum Jahresbeginn Opfer eines Verkehrsunfalls. Eine Britin war mit ihrem Van in die Trainingsgruppe gefahren. Der 22 Jahre alte Walscheid hatte sich komplizierte Brüche am Schienbein und der Hand zugezogen und steigt als letzter der verletzten Fahrer wieder in den Rennbetrieb ein.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Max Walscheid startet Comeback bei Belgien-Rundfahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.