| 19.13 Uhr

Radsport
Kittel verliert Führung bei Algarve-Rundfahrt

Radprofi Marcel Kittel (Arnstadt) hat die Gesamtführung der 42. Algarve-Rundfahrt in Portugal verloren. Einen Tag nach seinem Auftaktsieg hatte der 27 Jahre alte Sprinter vom Team Etixx-Quick Step auf der schweren zweiten Etappe erwartungsgemäß keine Chance und kam mit 20:40 Minuten Rückstand als 118. ins Ziel. Den Sieg nach knapp 199 Kilometern bei der Bergankunft auf dem Alto da Foia sicherte sich der viermalige Tour-Etappensieger Luis Leon Sanchez (Spanien/Astana) mit einer Sekunde Vorsprung auf den Waliser Geraint Thomas vom Team Sky. Bester Deutscher war der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister und Kittel-Teamkollege Tony Martin (Cottbus) auf einem guten 17. Platz mit 18 Sekunden Rückstand. In der Gesamtwertung führt Sanchez mit fünf Sekunden Vorsprung auf Thomas, Martin (+0:25 Minuten) ist Zwölfter. Die dritte Etappe am Freitag ist ein 18 Kilometer langes Einzelzeitfahren mit Start und Ziel in Sagres, dabei gehört der Martin zu den Sieganwärtern.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Marcel Kittel verliert Gesamtführung bei Algarve-Rundfahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.