| 17.36 Uhr

Radsport
Dumoulin gewinnt Auftaktzeitfahren beim 99. Giro d'Italia

Apeldoorn. Der niederländische Radprofi Tom Dumoulin hat das Auftaktzeitfahren beim 99. Giro d'Italia gewonnen und dem deutschen Giant-Alpecin-Team den ersten Saisonsieg beschert. Der 25-Jährige fuhr bei seinem Heimspiel auf dem 9,8 Kilometer langen Parcours am Freitag in Apeldoorn in 11:03 Minuten die schnellste Zeit. Er lag damit hauchdünn vor dem zeitgleichen Slowenen Primoz Roglic. Bester Deutscher war Marcel Kittel elf Sekunden zurück als Fünfter. Am Samstag bietet sich den deutschen Topsprintern Kittel und André Greipel die erste Chance auf einen Etappensieg. Auf dem zweiten Teilstück über 190 Kilometer von Arnheim nach Nimwegen warten keine großen Schwierigkeiten auf die Sprinter, so dass mit einer Massenankunft zu rechnen ist. Der Giro ist noch bis Sonntag im Gelderland zu Gast, ehe es anschließend zurück nach Italien geht. 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Tom Dumoulin gewinnt Auftaktzeitfahren beim 99. Giro d'Italia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.