| 15.29 Uhr

Mountainbike
Spitz tritt weiter im Cross-Country an

Olympiasiegerin Sabine Spitz (44) wird anders als erwartet auch im kommenden Jahr Mountainbike-Rennen im olympischen Cross-Country bestreiten. Das teilte die Goldmedaillengewinnerin von 2008 am Montag mit. Ursprünglich hatte Spitz nach ihrem letzten Olympiastart im vergangenen Sommer in Rio de Janeiro nur noch bei Langstrecken-Rennen antreten wollen. Nach dem langwierigen Genesungsprozess mit mehreren Operationen aufgrund eines entzündeten Schleimbeutels im Knie habe sie das Training wieder aufgenommen. "Ich bin froh, dass ich nach zehn Wochen Ruhigstellung wieder auf das Rad steigen kann", sagte Spitz: "In der Zeit ist mir klar geworden, dass ich auch noch weiter Cross-Country fahren will. Und was ich bei den Olympischen Spielen erlebt habe, war sicher nicht der Abschluss, den ich mir gewünscht habe."
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mountainbike: Spitz tritt weiter im Cross-Country an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.