| 19.23 Uhr

Radsport-Legende
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Merckx

Brüssel. Die belgische Radsport-Legende Eddy Merckx muss möglicherweise vor Gericht. Die Brüsseler Staatsanwaltschaft erhob am Mittwoch formal Anklage. Der fünffache Tour-de-France-Sieger steht unter Verdacht, auf illegale Weise an einen öffentlichen Auftrag zur Lieferung von 48 Polizeifahrrädern gekommen zu sein, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete. Im Zentrum der Affäre steht ein ehemals hochrangiger Brüsseler Polizeibeamter, der nun unter Korruptionsverdacht steht. Der Beamte soll seinen Bekannten Merckx auf dessen Bitte hin über Angebote und Preise seiner Mitbewerber um den öffentlichen Auftrag informiert haben. Zudem sei das Datum von dessen Angebot gefälscht worden, so der Vorwurf. Für den verbotenen Freundschaftsdienst soll der heute 70-jährige Ex-Radprofi dem Kommissar und dessen Frau jeweils ein hochwertiges Fahrrad geschenkt haben. Nach früheren belgischen Medienberichten soll sich die Mauschelei in den Jahren 2006 und 2007 ereignet haben.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport-Legende: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Merckx


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.