| 18.44 Uhr

Tour de France
Ventoux-Etappe wegen heftiger Winde verkürzt

Die zwölfte Etappe der 103. Tour de France zum legendären Mont Ventoux am Donnerstag wird verkürzt. Aufgrund heftiger Böen mit Windgeschwindigkeiten von rund 100 km/h entschieden die Organisatoren am Mittwoch, die letzten sechs Kilometer vor dem Ziel aus dem Etappenplan zu streichen. Das Feld hat damit nach dem Start in Montpellier noch 178 km zu absolvieren, der Anstieg auf den "kahlen Riesen" ist noch 9,7 km lang. Bei den Fahrern wurde die Änderung mit Wohlwollen aufgenommen. "Für die Sicherheit ist das die richtige Entscheidung. Wir müssen uns bei den Organisatoren bedanken", sagte der britische Gesamtführende Christopher Froome, 2013 am Ventoux Etappensieger, am Mittwoch.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tour de France: Ventoux-Etappe wegen heftiger Winde verkürzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.