| 09.39 Uhr

Verpflichtung von Minderjährigen
Real und Atletico Madrid drohen Transfersperren

Fotos: Ödegaard bei Real offiziell vorgestellt
Fotos: Ödegaard bei Real offiziell vorgestellt FOTO: dpa, apc mr
Zürich. Berichten spanischer Medien zufolge müssen die beiden spanischen Klubs Real und Atletico Madrid Sanktionen durch den Weltverband Fifa fürchten.

Beide Klubs sollen bei der Verpflichtung minderjähriger Spieler gegen Transferbedingungen verstoßen haben. Den Berichten zufolge dürfen beide Vereine in den kommenden beiden Transferperioden im Sommer 2015 und im Winter 2015/16 keine neuen Spieler verpflichten. Aus dem gleichen Grund wurde bereits der FC Barcelona von der Fifa bestraft.

Die Katalanen dürfen erst nach Ablauf der Winter-Transferperiode 2015/16 neue Spieler verpflichten. Auf Nachfrage wollte die Fifa keine Angaben zum nun laufenden Verfahren machen. In einer Stellungnahme auf seiner Internetseite hat Real Madrid die Anschuldigungen von sich gewiesen und die Sanktionen dementiert. Stadtrivale Atletico hat sich bisher nicht zu den Berichten geäußert.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Real Madrid und Atletico Madrid drohen Transfersperren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.