| 10.50 Uhr

Duisburg
Reeserin stellt Strafanzeige gegen Polizei

Duisburg. Nach dem kontrovers diskutierten Polizeieinsatz beim Zweitliga-Spiel zwischen dem MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf hat eine Reeserin Strafanzeige gegen unbekannte Polizisten gestellt.

Wie die "NRZ" berichtet, erlitt die 48-Jährige bei einem Polizeieinsatz Prellungen, Hämatome, ein blaues Auge und ein Schädel-Hirn-Trauma. Auch die Polizisten hätten sofort Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gegen die Reeserin und ihren Bekannten gestellt, so Duisburgs Polizeisprecher Ramon van der Maat. Vor dem Spiel am 29. April wurden zehn Menschen bei Einlasskontrollen verletzt. Fortuna-Verantwortliche hatten den Polizeieinsatz kritisiert.

(erer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Reeserin stellt Strafanzeige gegen Polizei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.