| 07.40 Uhr

Marseille
Rooney soll England heute zum Auftaktsieg führen

Marseille. Ein halbes Jahrhundert voll Schmerz soll für Wayne Rooney & Co. endlich genug sein. Im Jubiläums-Sommer des letzten Titels glauben die Three Lions dank ihrer Top-Talente bei der EM in Frankreich an die ganz große Chance. "Es ist jetzt 50 Jahre her, dass wir die WM gewonnen haben, und diese Zeit ist für Englands Fußball zu lang", tönte Kapitän Rooney vor dem Auftakt gegen Russland heute (21 Uhr/ZDF) in Marseille. "In naher Zukunft wollen wir das ändern."

Bei den heimischen Buchmachern liegt das junge Team im Rennen der Titelkandidaten hinter Frankreich, Weltmeister Deutschland und Titelverteidiger Spanien sogar auf Rang vier. Gegen Russland muss England allerdings seine Auftaktpanik ablegen und im neunten Anlauf erstmals ein EM-Eröffnungsspiel gewinnen. "Die erste Partie ist gewaltig wichtig", betonte Rooney, nachdem es zuletzt bei der WM 2006 zum Start einen Sieg gab. Der 30-Jährige soll neben Harry Kane stürmen, Jamie Vardy von Meister Leicester City dafür draußen bleiben. Doch die "Times" warnt: "Rooney weiß, dass er bei diesem Turnier liefern muss, nachdem er seit der EM 2004 immer enttäuscht hat."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marseille: Rooney soll England heute zum Auftaktsieg führen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.