| 08.40 Uhr

Mittersill
Schalkes neuer Mann fehlt ein halbes Jahr

Mittersill. Coke zieht sich im ersten Testspiel einen Kreuzbandriss zu.

Der FC Schalke 04 muss womöglich rund sechs Monate auf seinen Zugang Coke verzichten. Nach einer im Testspiel gegen den FC Sevilla (2:1) erlittenen Verletzung des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie droht dem gerade erst verpflichteten Verteidiger eine Operation und eine lange Zwangspause. "Es ist mindestens ein Anriss des Kreuzbandes, es ist stark beschädigt", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel. Noch ist aber nicht entschieden, ob der Spanier operiert werden muss.

"Er ist spätestens in sechs Monaten zurück, hoffentlich aber früher", erklärte Heidel im Trainingslager in Mittersill. Der 29-jährige Profi war am vergangenen Mittwoch für eine Ablösesumme von vier Millionen Euro vom Europa-League-Sieger FC Sevilla verpflichtet worden. Er blieb zur Behandlung im Trainingslager und soll heute mit der Mannschaft zurück nach Gelsenkirchen reisen. "Es sei denn, er muss operiert werden und bekommt spontan einen Termin", sagte Heidel. Coke sei geschockt gewesen und müsse die Nachricht erst einmal verarbeiten. "Wir stehen zu ihm und werden dem Spieler jede Hilfe geben, die er benötigt." Zur Aufmunterung haben Mitspieler und Fans in Mittersill sogar ein Video aufgenommen, um ihm Mut zuzusprechen. "Eine großartige Aktion", urteilte Heidel.

Coke galt als sicherer Stammspieler auf der Position des rechten Verteidigers. Er sollte dort die Probleme der Schalker beheben und durch seine große internationale Erfahrung den vielen jungen Spielern des Bundesligisten Halt geben. Der Spanier hat vor allen Dingen beim FC Sevilla bewiesen, dass er sich nicht nur in der Defensive sehr klug verhält, sondern auch bemerkenswert erfolgreiche Beiträge zum Angriffsspiel liefern kann.

Obwohl der Erstligist nun möglicherweise ein halbes Jahr auf den neuen Mann verzichten muss, denkt Manager Heidel nicht über die Verpflichtung eines Ersatzmannes nach. "Er kommt ja zurück", sagte der Funktionär.

Cokes Verletzung ist der erste Rückschlag in Schalkes Saisonvorbereitung, die bis jetzt nach Ansicht aller Beteiligten glänzend verlaufen ist. Wieder mal macht sich unter den Schalke-Fans die Hoffnung breit, dass ihr Team vor einer guten Saison steht.

(dpa/RP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mittersill: Schalkes neuer Mann fehlt ein halbes Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.