| 08.45 Uhr

Frankfurt/M.
Seifert bleibt Chef der DFL bis Juni 2022

Frankfurt/M.. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) verlängert den Vertrag mit Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung, um fünf Jahre bis 30. Juni 2022. "Dies ist eine gute Nachricht für den deutschen Profifußball. Christian Seifert hat in den vergangenen elf Jahren hervorragende Arbeit geleistet und damit wesentlich zum Gesamterfolg der Liga beigetragen", erklärte DFL-Aufsichtsratschef Reinhard Rauball. Der 47 Jahre alte Seifert war 2005 von der KarstadtQuelle New Media AG zur DFL gewechselt. Seit seinem Amtsantritt steigerte die DFL die Erlöse aus dem Verkauf ihrer Fernsehrechte von rund 300 Millionen Euro auf 1,16 Milliarden Euro pro Saison von 2017 bis 2021.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankfurt/M.: Seifert bleibt Chef der DFL bis Juni 2022


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.