| 07.04 Uhr

Rio De Janeiro
Springreiter nach dem ersten Tag auf Goldkurs

Rio De Janeiro. Der Bundestrainer klatschte seinen Assistenten Heinrich Hermann Engemann nach der dritten Null-Runde seiner Reiter ab. "Das war ganz, ganz wichtig", sagte Otto Becker nach dem kurzen Freudenausbruch. Ohne Strafpunkt gehen seine Springreiter nun in die heutige entscheidende Runde im Nationenpreis (15 Uhr). Becker kündigte an: "Das wird noch eine ganz heiße Kiste." Die deutsche Mannschaft steht nach dem ersten von zwei Teilen auf Platz eins. Allerdings liegen die USA, die Niederlande und Brasilien mit ebenfalls null Strafpunkten gleichauf. Christian Ahlmann mit Taloubet, Meredith Michaels-Beerbaum mit Fibonacci und Daniel Deußer mit First Class blieben ohne Strafpunkt, Ludger Beerbaum lieferte mit Casello (ein Abwurf) das Streichergebnis.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rio De Janeiro: Springreiter nach dem ersten Tag auf Goldkurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.