| 09.14 Uhr

Rio De Janeiro
Tennis: Siegemund zieht ins Viertelfinale ein

Rio De Janeiro. Tennisspielerin Laura Siegemund steht bei ihrem Olympia-Debüt überraschend im Viertelfinale. Die Weltranglisten-32. aus Metzingen setzte sich in Rio nach einer starken Vorstellung mit 6:4, 6:3 gegen Kirsten Flipkens (WTA-Nr. 61) durch. Die Belgierin hatte in der ersten Runde Sydney-Olympiasiegerin Venus Williams (USA) ausgeschaltet.

Nach 1:32 Stunden verwandelte Stuttgart-Finalistin Siegemund auf Außencourt 4 ihren ersten Matchball und zeigte die Siegerfaust. In einem unterhaltsamen Spiel suchte die 28-Jährige immer wieder den Weg ans Netz - und wurde für ihren Mut belohnt.

Siegemund trifft heute in der Partie um den Sprung ins Halbfinale entweder auf French-Open-Gewinnerin Garbine Muguruza (Spanien/Nr. 3) oder Monica Puig (Puerto Rico).

In der ersten Runde von Rio waren bereits vier der sieben gestarteten deutschen Profis ausgeschieden. Pech hatten bei ihrer Olympia-Premiere Philipp Kohlschreiber (Stressfraktur im Fuß) und Dustin Brown (doppelter Bänderriss), die sich schwere Blessuren zuzogen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rio De Janeiro: Tennis: Siegemund zieht ins Viertelfinale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.