Klares Erstrunden-Aus bei US Open

Lisickis rasanter Absturz aus den Top 100

Düsseldorf/New York. Sabine Lisicki scheitert in der ersten Runde der US Open sang- und klanglos an Julia Putinzewa aus Kasachstan (1:6, 2:6). Nach dem Turnier wird sie nicht mal mehr in den Top 100 der Welt zu finden sein. Ein 85-Jähriger soll den freien Fall stoppen. Von Antje Rehsemehr

US Open

Kerber spart Kraft, Petkovic quält sich

Angelique Kerber sparte in ihrem Auftaktmatch im hochsommerlichen New York Kraft für den Angriff auf den Tennis-Thron. Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic quälte sich dagegen bei Temperaturen um 30 Grad mehr als zwei Stunden lang, um bei den US Open die nächste Grand-Slam-Enttäuschung zu verhindern - anders als Sabine Lisicki erfolgreich. mehr

US Open

Monfils zerstört Digitaluhr bei einem Rettungsversuch

Der Franzose Gael Monfils ist für Kunstschläge, Hechtsprünge und Akrobatik auf dem Tennisplatz berühmt. Normalerweise schürft sich der Weltranglisten-Zwölfte dabei maximal die Knie oder Ellbogen auf. In seinem Erstrunden-Match bei den US Open jedoch führte eine Show-Einlage des exzentrischen Profis zu erheblichem Materialschaden. mehr

US Open 2016

Mitfavoritin Kerber macht sich keinen Druck

Beim vierten und letzten Grand-Slam-Turnier der Saison hat Angelique Kerber erneut die Chance auf Platz eins im Damen-Tennis. Zum Auftakt der US Open bekommt es die Linkshänderin aus Kiel mit einer Außenseiterin zu tun. Philipp Kohlschreiber scheint fit zu sein. mehr

Kerber knapp am Traum vorbei

"Ich bin nur ein Mensch, keine Maschine"

Für Platz eins fehlte am Ende die Kraft. Im Finale von Cincinnati ging Angelique Kerber die Puste aus. Doch schon in New York könnte sich die nächste Chance ergeben. Aber auch so ist das Jahr 2016 für Kerber schon ein ganz besonderes. mehr

Bilder und Infos Tennis
Nach 22 Siegen in Folge

Cilic stoppt Murray im Finale von Cincinnati

Cincinnati. Die Titeljagd von Wimbledon-Sieger und Olympia-Goldmedaillengewinner Andy Murray ist vorläufig gestoppt. Nach zuletzt 22 gewonnenen Matches in Folge unterlag der topgesetzte Schotte im Finale des Masters-Turniers von Cincinnati/Ohio dem Kroaten Marin Cilic nach 96 Minuten mit 4:6, 5:7. mehr