| 13.40 Uhr

Tennis in Shanghai
Zverev fertigt Isner ab – jetzt wartet Cilic

Zverev besiegt Isner ohne Probleme
Zverev besiegt Isner ohne Probleme FOTO: afp, eis/
Shanghai. Tennisprofi Alexander Zverev (Hamburg) hat beim ATP-Turnier in Shanghai die zweite Runde erreicht. Der 19-Jährige besiegte am Montag in seinem Erstrundenmatch den US-Amerikaner John Isner nach 1:10 Stunden mit 6:4, 6:2.

In der Runde der letzten 32 wartet nun der Kroate Marin Cilic (Nr. 8).

Ebenfalls eine Runde weiter ist Zverevs Bruder Mischa. Der 29-Jährige schlug den Lokalmatador Zhang Ze nach nur 58 Minuten 6:1, 6:2. Er trifft nun entweder auf Nick Kyrgios (Australien/Nr. 12) oder Sam Querrey (USA).

Zverev hatte Ende September in St. Petersburg/Russland durch den Finalsieg über US-Open-Champion Stan Wawrinka (Schweiz) als jüngster Deutscher seit Boris Becker ein ATP-Turnier gewonnen. Danach sagte der Hoffnungsträger wegen Müdigkeit seinen Start in Shenzhen ab und schied in Peking im Viertelfinale aus.

Ausgeschieden ist dagegen Routinier Florian Mayer. Der 32-Jährige aus Bayreuth verlor gegen den an Nummer acht gesetzten Jo-Wilfried Tsonga 3:6, 2:6. Nächster Gegner des Franzosen ist der Serbe Janko Tipsarevic, der am Sonntag Philipp Kohlschreiber (Augsburg) aus dem Turnier geworfen hatte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Zverev erreicht die zweite Runde in Shanghai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.