| 09.27 Uhr

Zverev auf den Malediven
Mit diesen Damen macht Deutschlands Tennis-Hoffnung Urlaub

Die Tennis-Stars zeigen ihre Urlaubsfotos
Die Tennis-Stars zeigen ihre Urlaubsfotos
Während sich die besten Tennisspieler der Welt auf das ATP-Finale in London vorbereiten, machen die Profis jenseits der Top Ten Urlaub. Für die deutsche Tennis-Hoffnung Alexander Zverev ging es auf die Malediven – mit zwei hübschen Kolleginnen.

Der 18-Jährige hat sein erstes volles Jahr auf der ATP-Tour erfolgreich hinter sich gebracht. Zverev liegt derzeit auf Platz 81 und ist damit der jüngste Spieler in den Top 100. Da hat er sich einen Traumurlaub verdient, dachte sich der Hamburger. Er verbrachte Teile seiner Ferien im Inselparadies mit der gleichaltrigen Schweizerin Belinda Bencic (Nummer 14 der Welt) und der 22-jährigen Kristina Mladenovic aus Frankreich (Nr. 29). Und das Trio ließ über die Sozialen Netzwerke die Welt am Urlaubsspaß teilhaben.

 

Airports goodbyes be like 💔 @alexzverev123

Ein von Kristina Mladenovic (@kristinamladenovic93) gepostetes Foto am


Der gemeinsame Urlaub sorgte bei den Fans natürlich sofort für Spekulationen darüber, ob es sich bei einer der beiden um Zverevs Freundin handeln könnte. Favoritin der Fans: die blonde Französin. Die wurde schließlich während der Hartplatzsaison im Spätsommer mehrmals auf der Zuschauertribüne gesichtet, wenn Zverev seine Matches bestritt. Die drei Jung-Profis ließen sämtliche Gerüchte unkommentiert.

Wenig Raum für Spekulationen ließ dagegen Julia Görges. Die Deutsche verbrachte die ersten zwei Wochen ihrer tunierfreien Zeit in der Tennishalle. Zunächst begleitete sie ihren neuen Freund Florian Zitzelsberger zum ATP-Turnier in Wien, wo das Pärchen auf der Tribüne vor laufenden Kameras turtelte. 

Auch beim Masters in Paris saß Görges am Spielfeldrand. Zitzelsberger ist Physiotherapeut und arbeitet für den Südafrikaner Kevin Anderson, der bei beiden Turnieren im Einsatz war. 

Eugenie Bouchard nutzte ihre freie Zeit dagegen dazu, den Führerschein zu machen. "Bestanden!!!!!", twitterte die Kanadierin ganz aufgeregt. Die Freude ist verständlich, schließlich hatte Bouchard 2015 nur wenig Erfolgserlebnisse zu verzeichnen.

Die 21-Jährige musste ihre ohnehin wenig erfolgreiche Saison wegen einer bei den US Open erlittenen Gehirnerschütterung vorzeitig beenden. Sie war in New York in der Umkleidekabine ausgerutscht und verklagt deshalb den US-amerikanischen Tennisverband USTA auf Schadenersatz. 

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Zverev: Mit diesen Damen macht die Tennis-Hoffnung Urlaub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.