| 17.13 Uhr

Tennis in 's-Hertogenbosch
Alexander Zverev verpasst Finale

Alexander Zverev scheitert im Halbfinale von 's-Hertogenbosch
Alexander Zverev ist in 's-Hertogenbosch ausgeschieden. FOTO: dpa, hak
's-Hertogenbosch. Rom-Sieger Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier im niederländischen 's-Hertogenbosch im Halbfinale ausgeschieden. Der 20-jährige Hamburger, Nummer zwei der Setzliste, unterlag dem an Position vier gesetzten Luxemburger Gilles Muller nach 1:25 Stunden mit 6:7 (5:7), 2:6.

Für Zverev war es der vierte Halbfinaleinzug in diesem Jahr. In Montpellier, München und Rom hatte der Davis-Cup-Spieler anschließend das Turnier gewonnen. In der kommenden Woche bereitet sich Zverev in Halle/Westfalen weiter auf den Rasen-Saisonhöhepunkt in Wimbledon (3. bis 16. Juli) vor.

Der zweite deutsche Starter Dustin Brown war in 's-Hertogenbosch bereits am Dienstag in Runde eins ausgeschieden.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Zverev scheitert im Halbfinale von 's-Hertogenbosch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.