| 15.25 Uhr

ATP-Turnier in St. Petersburg
Zverev schlägt Berdych und steht im Finale gegen Wawrinka

Porträt: Alexander Zverev: Deutschlands große Tennis-Hoffnung
Porträt: Alexander Zverev: Deutschlands große Tennis-Hoffnung FOTO: afp
St. Petersburg. Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat seinen Siegeszug beim ATP-Turnier in St. Petersburg fortgesetzt und ist zum dritten Mal in seiner Karriere in ein Endspiel auf der Tour eingezogen. Im Halbfinale setzte sich der an Nummer fünf gesetzte 19-Jährige gegen den früheren Wimbledon-Finalisten Tomas Berdych (Tschechien/Nr. 3) mit 6:4, 6:4 durch.

Am Sonntag kämpft er gegen US-Open-Sieger Stan Wawrinka um seinen ersten Titel. Der an Nummer eins gesetzte Schweizer bezwang den Spanier Roberto Bautista Agut (Nr. 4) 7:6 (10:8), 6:2.

Gegen den zwölf Jahre älteren Weltranglistenneunten Berdych, der in St. Petersburg sein Comeback nach mehrmonatiger Pause wegen einer Blinddarmentzündung gefeiert hatte, verwandelte der gebürtige Hamburger nach 1:21 Minuten den Matchball. Seine bisherigen beiden Karriere-Finals hatte Zverev in diesem Jahr in Nizza (gegen Dominic Thiem) und in Halle (gegen Florian Mayer) jeweils in drei Sätzen verloren.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Zverev schlägt Tomas Berdych und steht im Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.