| 13.04 Uhr

Tennis in Shanghai
Zverev schon nach 14 Minuten eine Runde weiter

Porträt: Alexander Zverev: Deutschlands große Tennis-Hoffnung
Porträt: Alexander Zverev: Deutschlands große Tennis-Hoffnung FOTO: afp
Alexander Zverev ist bei seinem Auftakt beim Masters-Turnier von Shanghai nach nur 14 Minuten in die nächste Runde eingezogen. Der Weltranglistenvierte gewann gegen den Briten Aljaz Bedene, der im ersten Satz beim Stand von 4:0 für Zverev wegen Knieproblemen aufgeben musste.

Die deutsche Nummer eins trifft im Achtelfinale auf den an Nummer 16 gesetzten US-Open-Halbfinalisten Juan Martin del Potro (Argentinien).

Der an Nummer drei gelistete Zverev griff vier Tage nach seiner Halbfinal-Niederlage in Peking beim vorletzten 1000er-Turnier der Saison erst in der zweiten Runde ein. Sein Bruder Mischa (Hamburg) hatte in der ersten Runde des mit 7,91 Millionen Dollar (6,7 Millionen Euro) dotierten Hartplatzturniers gegen Jan-Lennard Struff (Warstein) wegen Kreislaufproblemen aufgeben müssen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Zverev schon nach 14 Minuten eine Runde weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.