| 08.42 Uhr

ATP-Masters in Montreal
Andy Murray gewinnt das Finale gegen Novak Djokovic

Murray besiegt Djokovic im Finale von Montreal
Murray besiegt Djokovic im Finale von Montreal FOTO: dpa, ap cs
Montreal . Andy Murray hat seine schwarze Serie gegen Branchenführer Novak Djokovic beendet und mit seinem ersten Sieg über den Serben seit mehr als zwei Jahren das ATP-Masters in Montreal gewonnen.

Der britische Olympiasieger fügte dem Schützling der deutschen Tennis-Ikone Boris Becker beim 6:4, 4:6, 6:3 die vierte Saisonniederlage zu. Für Murray war es der 35. Turniersieg seiner Karriere und der vierte in dieser Saison.

"Es war toll, dieses Spiel zu gewinnen. Vor allem, auf welche Art und Weise dieses Match gelaufen ist", sagte Murray nach Spielende. Er habe gut gekämpft und sei in den wichtigen Momenten des dritten Satzes selbst ruhiggeblieben. Den 35. Sieg seiner Karriere widmete der Olympiasieger von 2012 seiner Trainerin Amelie Mauresmo, die ebenfalls am Sonntag ihren Sohn in Europa zur Welt brachte.

Djokovic war sehr enttäuscht, das Match gegen den Briten verloren zu haben. "Ich kämpfte bis zum letzten Punkt und habe versucht, mein Bestes zu gegeben. Das ist das, was ich an Positivem aus der Woche mitnehmen kann." Trotz seiner Beschwerden im rechten Ellenbogen war der Serbe mit seiner Leistung zufrieden. "Ich habe ein paar Tests absolviert. Sie waren gut. Sie waren positiv. Ich hoffe das Beste."

Zum bis dato letzten Mal hatte Murray im Wimbledonfinale 2013 gegen Djokovic gewonnen, in dieser Saison verlor er bei den Australian Open, in Indian Wells, Miami und bei den French Open gegen seinen Dauerrivalen. Murray kassierte für seinen dritten Triumph beim Kanada-Masters, das abwechselnd in Montreal und Toronto ausgetragen wird, 685.200 Dollar (ca. 617.000 Euro). Bereits mit dem Finaleinzug hatte er den Sprung auf Platz zwei der Weltrangliste geschafft.

Djokovic verpasste seinen siebten Turniersieg in dieser Saison, bislang hatte er nur in Doha gegen Ivo Karlovic (Kroatien), in Dubai gegen Roger Federer und im Finale von Roland Garros gegen Stan Wawrinka (beide Schweiz) verloren. In der kommenden Woche startet Djokovic beim Masters in Cincinnati/Ohio, um sich den Feinschliff für die US Open in New York (ab 31. August) zu holen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Andy Murray gewinnt das Finale gegen Novak Djokovic in Montreal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.