| 12.59 Uhr

Tennis
Kerber gewinnt nach Stotterstart erstes Match als Nummer eins

Fotos: Angelique Kerber – die Nummer eins im Damen-Tennis
Fotos: Angelique Kerber – die Nummer eins im Damen-Tennis FOTO: ap, JJ PM FF
Wuhan. Angelique Kerber hat ihre erste Prüfung als Nummer eins der Tennis-Welt bestanden. Beim WTA-Turnier in Wuhan/China gewann die 28-Jährige aus Kiel ihr Auftaktmatch gegen die Französin Kristina Mladenovic nach anfänglichen Problemen 6:7 (4:7), 6:1, 6:4 und zog ins Achtelfinale ein.

Dort trifft Kerber auf die an Nummer 14 gesetzte Tschechin Petra Kvitova, die sie zuletzt auf dem Weg zum Titel in Flushing Meadows in der Runde der letzten 16 bezwungen hatte. In der ersten Runde in Wuhan hatte die topgesetzte Kerber ein Freilos gehabt.

Zwei Wochen nach dem Gewinn der US Open und dem Sprung an die Spitze der Weltrangliste hatte Kerber gegen Außenseiterin Mladenovic zunächst Probleme. Die Australian-Open-Siegerin fand kaum in ihren Rhythmus, folglich vollendete Mladenovic nach 58 Minuten zum eigenen Satzgewinn.

Im zweiten Satz gelang Kerber die Wende. Das frühere Break zum 2:0 brachte ihr die Sicherheit zurück, anschließend dominierte Kerber ihre Gegnerin mit ihrem schnellen Spiel über weite Strecken und verwandelte nach 2:16 Stunden ihren ersten Matchball.

Kerber ist die einzige im Turnier verbliebene deutsche Starterin in Wuhan, nachdem Laura Siegemund (Metzingen) ihr Zweitrundenmatch gegen Dominika Cibulkova (Slowakei) am Dienstag mit 6:2, 3:6, 4:6 verlor. Die ehemalige Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki (Berlin), Annika Beck (Bonn) und Julia Görges (Bad Oldesloe) waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angelique Kerber gewinnt nach Stotterstart erstes Match als Nummer eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.