| 08.31 Uhr

WTA-Turnier in Stanford
Kerber steht in Runde zwei – Lisicki scheitert an Tennis-Oma

Fotos: Angelique Kerber – die Nummer eins im Damen-Tennis
Fotos: Angelique Kerber – die Nummer eins im Damen-Tennis FOTO: ap, JJ PM FF
Stanford. Vorjahresfinalistin Angelique Kerber hat ihre Auftakthürde beim WTA-Turnier im kalifornischen Stanford problemlos gemeistert.

Die deutsche Top-Spielerin gewann gegen die 21-jährige Russin Daria Gawrilowa klar mit 6:1, 6:3 und folgte damit Andrea Petkovic (Darmstadt) und Mona Barthel (Neumünster) in die zweite Runde, in der die beiden aufeinandertreffen. Kerber spielt nun gegen die Kroatin Ana Konjuh.

Bereits nach der ersten Runde beendet ist das Turnier dagegen für die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki. Die Berlinerin verspielte beim 6:1, 6:7 (4:7), 2:6 gegen die 44 Jahre alte Qualifikantin Kimiko Date-Krumm (Japan) leichtfertig den sicher geglaubten Sieg. Nach drei gewonnen Breakbällen lag Lisicki im zweiten Satz bereits mit 4:1 in Führung, gab anschließend jedoch ihrerseits zwei Aufschlagspiele ab und verlor letztlich im Tie-Break. Im dritten Satz brachte Lisicki dann nur noch wenig zustande.

Die Hartplatzveranstaltung in Stanford ist mit 665.900 Dollar dotiert, Titelverteidigerin Serena Williams (USA) hatte ihren Start wegen Beschwerden am Ellbogen abgesagt. Das Turnier bildet neben dem WTA-Event in Washington den Auftakt der nordamerikanischen Hardcourt-Saison, die in den US Open in New York (31. August bis 13. September) gipfelt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angelique Kerber locker in Runde zwei - Sabine Lisicki scheitert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.