| 18.51 Uhr

Tennis
Gegnerin gibt auf – Kerber zieht ins Achtelfinale von Miami ein

Angelique Kerber zieht ins Achtelfinale von Miami ein – Kiki Bertens gibt auf
Angelique Kerber bleibt in Miami im Rennen um den Titel. FOTO: dpa, esl sam
Miami. Nach einer verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerin Kiki Bertens steht Angelique Kerber im Achtelfinale des hochkarätig besetzten WTA-Tennisturniers von Miami.

Die Qualifikantin aus den Niederlanden brach das Spiel am Ostersonntag nach mehreren Behandlungspausen beim Stand von 6:1, 2:6, 0:3 ab und ermöglichte der 28-jährigen Deutschen den vorzeitigen Einzug in die nächste Runde.

Die Australien-Open-Gewinnerin trifft dort auf die Ungarin Timea Babos. Kerber ist als letzte Deutsche noch im Turnier, nachdem Julia Görges in der dritten Runde an der Rumänin Simona Halep gescheitert war.

"Ich bin zu Anfang überhaupt nicht in meinen Rhythmus gekommen", sagte die 28 Jahre alte Kerber: "Ich musste stark bleiben, an mich glauben und weiter kämpfen. Ich hoffe, Kiki erholt sich schnell. Aber erstmal bin ich froh, in der nächsten Runde zu sein."

(dpa/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angelique Kerber zieht ins Achtelfinale von Miami ein – Kiki Bertens gibt auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.