| 12.38 Uhr

WTA-Turnier
Beck verliert Viertelfinale in Gstaad

Gstaad . Die an Nummer fünf gesetzte Tennisspielerin Annika Beck ist beim WTA-Turnier in Gstaad in der Schweiz überraschend ausgeschieden. Die Fed-Cup-Spielerin aus Bonn verlor am Samstag gegen die erst 16 Jahre alte Wildcard-Spielerin Rebeka Masarova (Schweiz) mit 5:7, 2:6. Erst am Vortag war sie mit einem "Doppelsieg" gegen Marina Erakovic (Neuseeland) am Vormittag und gegen Katerina Siniakova (Tschechien) am Nachmittag ins Viertelfinale eingezogen. Der Spielplan war aufgrund widriger Wetterbedingungen stark durcheinander geraten. Teile der ersten Runde mussten noch am Freitag ausgetragen werden.

(jado/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Annika Beck verliert Viertelfinale in Gstaad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.