| 12.05 Uhr

Tennis in Quebec
Barthel, Beck und Görges fliegen raus

Quebec. Alle drei deutschen Tennis-Damen sind beim WTA-Turnier im kanadischen Quebec bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Nachdem bereits die an Nummer zwei gesetzte Titelverteidigerin Annika Beck aus Bonn und Fed-Cup-Kollegin Julia Görges aus Bad Oldesloe ihre Auftaktspiele verloren hatten, verabschiedete sich in der Nacht zum Mittwoch auch Mona Barthel (Neumünster) aus der mit 250.000 Dollar dotierten Konkurrenz. Barthel unterlag der kanadischen Wildcard-Spielerin Francoise Abanda mit 6:7 (7:9) und 4:6. Beck hatten im Match gegen Lucky Loser Barbora Stefkova aus Tschechien auch zwei Matchbälle nichts genutzt, nach 2:12 Stunden unterlag die Nummer 38 der Weltrangliste mit 6:2, 5:7, 3:6. Die 22-Jährige hatte im Vorjahr in der "alten Hauptstadt" Québec ihren zweiten und bislang letzten Turniersieg gefeiert. Görges verlor gegen die Russin Jekaterina Alexandrowa 4:6, 6:7 (1:7).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis in Quebec: Barthel, Beck und Görges fliegen raus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.