| 11.20 Uhr

Tennis
Boris Becker bleibt Eurosport-Experte

Becker bejubelt den Klassenerhalt
Becker bejubelt den Klassenerhalt FOTO: ap, AF
München. Deutschlands Tennis-Ikone Boris Becker wird auch 2018 für Eurosport als TV-Experte arbeiten. Dies teilte der Sportsender am Mittwoch mit. Becker (49) wird bei den Australian Open, den French Open und den US Open zu sehen sein.

"Ich freue mich auf viele Stunden Live-Tennis", sagte Becker: "Bei Eurosport Deutschland wollen wir auch in Zukunft verstärkt die deutschen Spielerinnen und Spieler durch die Turniere begleiten und die spezielle Atmosphäre der Grand Slams einfangen."

Erstmals war Becker, der derzeit als "Head of Men's Tennis" für den Deutschen Tennis Bund (DTB) arbeitet, bei den Australian Open 2017 als Eurosport-Experte aktiv. Bei der Sendung "Matchball Becker" analysiert er gemeinsam mit Kommentator Matthias Stach die Partien, zudem soll er die Zuschauer laut Eurosport-Mitteilung künftig auch an seine "ganz persönlichen Hotspots in Melbourne, Paris und New York (Austragungsorte der Grand-Slam-Turniere, d. Red.) führen."

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Boris Becker bleibt Eurosport-Experte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.