| 22.36 Uhr

Früherer Davis-Cup-Teamchef
Clement klagt gegen Frankreichs Tennis-Verband

Frankreichs früherer Davis-Cup-Teamchef Arnaud Clement hat nach seiner Entlassung offenbar rechtliche Schritte gegen den nationalen Tennis-Verband eingeleitet. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP am Sonntag und bezieht sich auf eine gerichtliche Quelle. Clement wolle nach der Trennung im vergangenen September demnach 1,5 Millionen Euro einklagen. Clement war ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages entlassen worden, über die Bedingungen konnten beide Parteien bislang keine Einigung erzielen. Der 38-Jährige hatte sein Amt 2012 angetreten und die Franzosen 2014 ins Finale (1:3) in der Schweiz geführt. In der folgenden Saison scheiterte Frankreich im Viertelfinale an Großbritannien. Die Nachfolge Clements trat das französische Tennis-Idol Yannick Noah an.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Früherer Davis-Cup-Teamchef: Clement klagt gegen Frankreichs Tennis-Verband


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.