| 19.39 Uhr

Davis Cup
Murray und Djokovic starten mit Siegen

Andy Murray hat seine Pflichtaufgabe erfüllt und Titelverteidiger Großbritannien in der ersten Runde des Davis Cup einen wichtigen Sieg beschert. Der 28 Jahre alte Olympiasieger bezwang zum Auftakt in Birmingham den Japaner Taro Daniel mühelos mit 6:1, 6:3, 6:1 und verschaffte seinem Team eine optimale Ausgangslage. Im zweiten Duell am Freitag glich Japans Top-Spieler Kei Nishikori durch ein 6:3, 7:5, 7:6 (7:3) gegen Außenseiter Daniel Evans allerdings zum 1:1 aus. Murray ist im weiteren Verlauf der Partie noch für das Einzel gegen Nishikori am Sonntag gesetzt, Bruder Jamie Murray spielt das Doppel am Samstag. Auch Branchenführer Novak Djokovic startete mit einem deutlichen Sieg, der Serbe siegte gegen Alexander Nedowjessow aus Kasachstan mit 6:1, 6:2, 6:3. Im zweiten Spiel verlor Landsmann Viktor Troicki jedoch mit 5:7, 2:6, 4:6 gegen Michail Kukuschkin. Djokovic schlägt in Belgrad noch im Doppel sowie im Einzel gegen Kukuschkin auf. Gael Monfils brachte Frankreich im Duell mit Kanada durch ein 6:3, 6:1, 6:3 gegen Frank Dancevic in Führung. Vorjahresfinalist Belgien leistete sich gegen Kroatien einen Fehlstart, Kimmer Coppejans musste sich dem ehemaligen US-Open-Sieger Marin Cilic 5:7, 3:6, 5:7 geschlagen geben.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Davis Cup: Andy Murray und Novak Djokovic starten mit Siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.