| 12.07 Uhr

Deutscher Tennisstar
Julia Görges blickt auf "das beste Jahr meiner Karriere"

Görges feiert Turniersieg in Moskau
Görges feiert Turniersieg in Moskau FOTO: rtr, EI
München. Fed-Cup-Spielerin Julia Görges hat nach ihrer bisher erfolgreichsten Saison ein positives Fazit gezogen: "Das war mit Abstand das beste Jahr meiner Karriere", sagte die 29-Jährige im Interview mit der Süddeutschen Zeitung. Dabei gehe es ihr nicht allein um die Weltranglistenposition, so Görges.

Nach ihrem Triumph bei der stark besetzten B-WM in Zhuhai kletterte die Deutsche auf Platz 14 des Rankings, und damit so hoch wie nie zuvor. Görges erntete 2017 die Früchte für ihren Neuanfang im Jahr 2015, als sie von Bad Oldesloe nach Regensburg zog und ihr Trainergespann wechselte. "Ich hatte das ganze Jahr über Konstanz in meinen Leistungen und habe mich jeden Monat weiterentwickelt. Ich hatte das Gefühl auf dem Platz, dass alle zwei, drei Monate etwas Neues dazukam, das funktionierte. Die Automatismen griffen auf einmal", sagte Deutschlands derzeit beste Tennisspielerin.

Den Umzug und den Trainerwechsel beschreibt Görges in der Rückschau als den richtigen Schritt. "Ich hatte vorher ja auch Erfolg, aber anders. Ich wollte einfach eine neue Stimme hören. Mit einem neuen Team. Ich wusste, dass ich das Potenzial habe. Und ich wollte es wiederfinden und ganz ausschöpfen", sagte Görges, die zu Saisonbeginn noch als Nummer 54 im Ranking geführt worden war.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutscher Tennisstar: Julia Görges blickt auf "das beste Jahr meiner Karriere"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.