| 10.29 Uhr
Hopman Cup in Perth
Deutschland verliert gegen Italien
Hopman Cup in Perth: Deutschland verliert gegen Italien
Tommy Haas hat sein Einzel gewonnen, das Duell gegen Italien aber verloren. FOTO: dpa, Tony Mcdonough
Perth. Das deutsche Tennis-Duo Tommy Haas und Tatjana Malek hat beim Hopman Cup in Perth/Australien auch das zweite Match in der Gruppe B verloren und damit keine Chance mehr auf den Finaleinzug.

Im Duell mit Italien unterlag das Doppel im Entscheidungsmatch Francesca Schiavone/Andreas Seppi mit 4:6, 5:7 und musste sich 1:2 geschlagen geben. Zum Abschluss der Gruppenphase wartet am Freitag das serbische Top-Duo Ana Ivanovic/Novak Djokovic.

Zum Auftakt hatte der 34 Jahre alte Routinier Haas Deutschland mit einem 7:6 (7:3), 7:6 (9:7) gegen Seppi in Führung gebracht. Nachrückerin Malek, die als Ersatz für die erneut verletzte Andrea Petkovic (Darmstadt) eingesprungen war, verlor anschließend ihr Debüt gegen die ehemalige French-Open-Siegerin Schiavone 6:3, 3:6, 3:6. Die 25-jährige Malek war erst rund 12 Stunden vor ihrem Match in Perth angekommen.

Petkovic hatte sich im Auftaktmatch gegen Australien am Samstag einen Meniskusriss im rechten Knie zugezogen. Die Partie wurde nach der verletzungsbedingten Aufgabe von Petkovic und der Niederlage von Haas gegen Bernard Tomic mit 0:3 gewertet.

Haas zeigte sich mit seinem Auftritt in Einzel gegen Seppi zufrieden. "Es war ein sehr enges Match auf hohem Niveau. Ich bin sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie ich die wichtigen Punkte gespielt habe", sagte der Wahl-Amerikaner, der mit seiner Familie in Los Angeles lebt.

Quelle: sid/seeg
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar