| 10.53 Uhr

Tennis
Fed-Cup-Halbfinale: Petkovic spielt für Lisicki

Porträt: Andrea Petkovic: Ulknudel und Kämpferin
Porträt: Andrea Petkovic: Ulknudel und Kämpferin FOTO: afp, dan
Sotschi. Die deutsche Nummer eins Andrea Petkovic wird Sabine Lisicki im dritten Einzel des Fed-Cup-Halbfinals gegen Gastgeber Russland am Sonntag in Sotschi ersetzen. Das teilte Teamchefin Barbara Rittner mit.

Die Weltranglisten-19. Lisicki (Berlin) hatte am Samstag ihr Match gegen Anastasia Pawljuschenkowa mit 6:4, 6:7 (4:7), 3:6 verloren und den überraschenden 0:2-Rückstand des letztjährigen Finalisten nach dem ersten Tag nicht verhindern können.

Zum Auftakt hatte sich Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 63) der russischen Nummer eins Swetlana Kusnezowa mit 4:6, 4:6 geschlagen geben müssen.

French-Open-Halbfinalistin Petkovic trifft nun im Spitzeneinzel am Sonntag (12 Uhr MESZ/Sat.1 Gold) auf die zweimalige Grand-Slam-Gewinnerin Kusnezowa und muss gewinnen, um die Chance der deutschen Mannschaft auf den zweiten Endspiel-Einzug in Folge zu wahren. Rittner hatte am ersten Tag auf ihr Top-Duo Petkovic/Angelique Kerber verzichtet, weil beide nach ihrer Teilnahme am Turnier in Charleston/South Carolina erst verspätet in Sotschi angereist waren.

Rittner wird bei einem Erfolg von Petkovic auch im vierten Einzel einen Tausch vornehmen und in der Adler Arena Charleston-Siegerin Kerber gegen Pawljuschenkowa spielen lassen.

Am Freitag waren zunächst Lisicki und Görges für die Einzel nominiert worden. Für das Doppel wurden pro forma Kerber/Petkovic gemeldet.

Noch nie in der Fed-Cup-Geschichte hatte eine DTB-Auswahl einen 0:2-Rückstand nach dem ersten Tag aufgeholt. Das Finale hatte das Rittner-Team im November 2014 mit 1:3 in Tschechien verloren und den dritten Titelgewinn nach 1987 und 1992 verpasst.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fed-Cup-Halbfinale: Andrea Petkovic spielt für Sabine Lisicki


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.