| 12.15 Uhr

Tennis
Friedsam kämpft sich in Shenzhen ins Halbfinale

Shenzhen. Tennisprofi Anna-Lena Friedsam hat sich beim WTA-Turnier im chinesischen Shenzhen ins Halbfinale gekämpft. Die 21-Jährige setzte sich am Donnerstag nach 1:51 Stunden gegen die Tschechien Katerina Siniakova mit 6:4, 2:6, 6:1 durch. Ein Final-Einzug der Weltranglisten-95. aus Neuwied, die bislang nur 2015 in Linz ein Endspiel auf der WTA-Tour erreicht hat, ist allerdings unwahrscheinlich: Gegnerin ist die topgesetzte Polin Agnieszka Radwanska. Annika Beck (Bonn/Nr. 8) war bereits in der ersten Runde bei der mit 426.750 Dollar (rund 390.000 Euro) dotierten Hartplatzveranstaltung ausgeschieden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Friedsam kämpft sich in Shenzhen ins Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.