| 21.01 Uhr
Tennis
Guter Start für Görges, Kohlschreiber und Co.
French Open 2012: Görges legt sich mit dem Publikum an
French Open 2012: Görges legt sich mit dem Publikum an FOTO: dapd, Michel Spingler
Auckland. Für die deutschen Profis hat das neue Tennis-Jahr recht erfolgreich begonnen. Angeführt von Philipp Kohlschreiber (Augsburg) zog beim ATP-Turnier in Doha ein deutsches Trio ins Achtelfinale ein.

Die deutsche Nummer eins Kohlschreiber besiegte den Kroaten Ivan Dodig 7:6 (7:5), 6:1 und und trifft nun auf Gael Monfils (Frankreich). Daniel Brands (Deggendorf) gewann sein Auftaktmatch in Katar gegen Jeremy Chardy (Frankreich/Nr. 5) 6:4, 6:4 und bekommt es nun mit Mohamed Safwat (Ägypten) zu tun.

Am Abend folgte Tobias Kamke (Lübeck) mit einem 6:1, 6:2 über Ruben Ramirez Hidalgo (Spanien). Der nächste Gegner von Qualifikant Kamke ist David Ferrer. Der topgesetzte Spanier setzte sich gegen Dustin Brown (Winsen/Aller) mit 5:7, 6:3, 6:2 durch. Das Match war beim Stand von 7:5, 1:2 für Brown unterbrochen worden, nachdem Ferrer mit seinem Schuh ein Loch in den Platz gerissen hatte. Auch Benjamin Becker (Orscholz) verlor sein Auftaktmatch gegen den an Position vier gesetzten Russen Michail Juschni mit 6:4, 6:7 (3:7), 1:6.

Görges und Barthel ohne Mühe

Beim WTA-Turnier in Auckland erreichten Fed-Cup-Spielerin Julia Görges aus Bad Oldesloe sowie Mona Barthel aus Bad Segeberg die Runde der letzten 16. Die an Nummer zwei gesetzte Görges gewann ihr Auftaktmatch gegen die Lettin Anastasija Sevastova mit 6:3, 6:4 und trifft nun auf die Schwedin Johanna Larsson. Barthel muss sich nach dem 6:1, 6:3 gegen die Amerikanerin Grace Min in der Runde der letzten 16 mit der griechischen Wildcard-Starterin Eleni Daniilidou auseinandersetzen.

Bereits im Viertelfinale steht Annika Beck (Stuttgart) im chinesischen Shenzhen. Die 18-Jährige bezwang Hsieh Su-wei (Taiwan/Nr. 4) souverän mit 6:3, 6:0 und misst sich nun mit der an Position sechs gesetzten Lokalmatadorin Peng Shuai.

In Chennai/Indien erreichte am Neujahrstag ein deutsches Duo das Achtelfinale. Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) setzte sich als Qualifikant mit 6:4, 6:4 gegen den Niederländer Igor Sijsling durch, Matthias Bachinger (München) hatte beim 6:4, 3:6, 6:4 gegen Lu Yen-Hsun (Taiwan/Nr. 7) mehr Mühe. Stebes nächster Gegner ist der an vier gesetzte Schweizer Stanislas Wawrinka, Bachinger trifft bei dem mit 385.150 Dollar dotierten Hardplatzturnier in der nächsten Runde auf Roberto Bautista Agut (Spanien).

Im australischen Brisbane hatten an Silvester Angelique Kerber (Kiel) und Sabine Lisicki (Berlin) ihre Auftaktmatches gewonnen. Die Weltranglistenfünfte Kerber bezwang Anna Tatischwili aus Georgien 6:2, 4:6, 6:2 und trifft nun auf Monica Puig (Puerto Rico). Lisicki gewann gegen die Tschechin Lucie Safarova 6:2, 6:4. Nun wartet bei dem mit einer Million Dollar (758.000 Euro) dotierten Hartplatzturnier die Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (Weißrussland).

An gleicher Stelle siegte auch Florian Mayer (Bayreuth) gegen den Kolumbianer Santiago Giraldo 6:4, 6:4. Mayer trifft in seinem nächsten Match auf Marcos Baghdatis (Zypern).

Quelle: sid/areh
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar