| 18.47 Uhr

Tennis
Amerikaner Sock beeindruckt beim Hopman Cup durch Fairplay

Jack Sock beeindruckt beim Hopman Cup durch Fairplay
Jack Sock (r.) gratuliert Lleyton Hewitt zum Sieg. FOTO: afp, ta/RAB
Perth. Da war selbst Gegner Lleyton Hewitt verblüfft: Im Spiel des Hopman Cups in Perth zwischen Australien und den USA bewies der Amerikaner Jack Sock eine große Geste der Fairness – und das in einer entscheidenden Phase des Matches.

Sock führte im ersten Satz mit 5:4, Hewitt servierte gegen den Satzverlust. Beim Stand von 30:0 schlug der Tennis-Oldie, der nach den Australian Open Ende Januar seine Karriere beenden wird, auf. Der Stuhlschiedsrichter gab den Ball aus. Hewitt wollte sich schon für seinen zweiten Aufschlag bereit macht, als plötzlich Sock dazwischen grätsche. "Der Ball war gut, falls du eine Challenge nehmen möchtest." Eine Challenge nehmen bedeutet, dass der Spieler die Entscheidung durch ein elektronisches System, genannt Hawkeye, überprüfen lässt. 

Hewitt war so überrascht, dass er zunächst gar nicht sicher war, ob sein Gegner ihn nicht bloß auf den Arm nahm. "Der war gut, nimm die Challenge", sagte Sock nochmal. Der Amerikaner war sich so sicher, dass er Hewitt auch ohne Challenge nochmal einen ersten Aufschlag gegeben hätte, doch der wollte es nun auch wissen. Und die Auflösung zeigte: Sock hatte recht. 

Hewitt gewann das Aufschlagspiel und anschließend auch den ersten Satz und das Match. Für das US-Team, bei dem Serena Williams wegen einer Verletzung ihr Match aufgegeben hatte, bedeutete die Niederlage, dass es keine Chance mehr auf das Finale hatte. Auch Team "Australien Gold" ist mittlerweile ausgeschieden. Den ersten Platz in dieser Gruppe sicherte sich die Ukraine

Beim Hopman Cup spielen Teams mit je einer Frau und einem Mann in zwei Einzeln und einem Mixed-Doppel den jeweiligen Sieger des Länderkampfes aus. Das Turnier dient als Vorbereitung für die Australian Open in Melbourne, die vom 18. bis 31. Januar in Melbourne stattfinden. Es werden keine Weltranglistenpunkte, aber Preisgeld vergeben. Für Deutschland sind Sabine Lisicki und Alexander Zverev am Start, die aber schon vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Großbritannien am Freitag keine Chance mehr auf den Gruppensieg und das Finale haben. In der deutschen Gruppe holte sich Team "Australien Grün" vorzeitig den Sieg und ist im Finale Gegner der Ukraine.

 

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jack Sock beeindruckt beim Hopman Cup durch Fairplay


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.