| 21.38 Uhr

Tennis
Kamke in Atlanta als letzter Deutscher ausgeschieden

Atlanta. Der Hamburger Tennis-Profi Tobias Kamke ist beim ATP-Turnier in Atlanta im Achtelfinale ausgeschieden. Der 30-Jährige verlor gegen den Argentinier Horacio Zeballos 1:6, 4:6. Kamke war bei der mit knapp 700.000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung der letzte Deutsche im Turnier. Mischa Zverev (Hamburg) war in der ersten Runde am Franzosen Adrian Mannarino gescheitert.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Kamke in Atlanta als letzter Deutscher ausgeschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.