| 13.14 Uhr

Monte Carlo
Kohlschreiber verliert in Runde zwei gegen Wawrinka

Deutschlands Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Monte Carlo in der zweiten Runde ausgeschieden. Der 32-jährige Augsburger, Nummer 28 der Welt, unterlag dem an Nummer vier gesetzten Schweizer Stan Wawrinka mit 6:7 (2:7), 5:7. Für Kohlschreiber war es im zwölften Einzel des Jahres die siebte Niederlage. Letzter Deutscher im Hauptfeld des dritten Masters-Turniers 2016 ist der Hamburger Alexander Zverev. Der 18-Jährige trifft am Mittwochabend auf Lucky Loser Marcel Granollers aus Spanien.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monte Carlo: Kohlschreiber verliert in Runde zwei gegen Wawrinka


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.