| 16.56 Uhr

Tennis
Kroatien erreicht erstmals seit 2005 Davis-Cup-Finale

Zadar/Glasgow. Der frühere US-Open-Sieger Marin Cilic hat Kroatien erstmals seit 2005 ins Davis-Cup-Finale geführt. Der Weltranglisten-Elfte behauptete sich am Sonntag gegen Richard Gasquet 6:3, 6:2, 7:5. Damit brachte der 27-Jährige den Gastgeber im Halbfinale des Mannschaftswettbewerbs gegen Frankreich vorzeitig uneinholbar in Führung. In Zadar hatte Cilic am Samstag bereits gemeinsam mit Ivan Dodig das Doppel gegen Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert mit 7:6 (8:6), 5:7, 7:6 (8:6) und 6:3 für sich entschieden. Schon am Freitag war er im Einzel gegen Lucas Pouille erfolgreich gewesen. Gegner im Endspiel vom 25. bis 27. November ist Titelverteidiger Großbritannien mit Olympiasieger Andy Murray oder Argentinien. Vor dem abschließenden Einzel stand es in Glasgow 2:2. Der Weltranglisten-Zweite Murray glich mit einem 6:3, 6:2, 6:3 gegen Guido Pella aus. Mit 0:2 hatten die Briten anfänglich zurückgelegen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Kroatien erreicht erstmals seit 2005 Davis-Cup-Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.