| 13.56 Uhr

Tennis
Mayer überraschend im Achtelfinale von Stuttgart

Florian Mayer hat beim ATP-Turnier in Stuttgart seine ansteigende Formkurve eindrucksvoll unter Beiweis gestellt. Der 32-Jährige besiegte in seinem Erstrundenmatch den an Nummer sechs gesetzten Serben und Vorjahresfinalisten Viktor Troicki mit 6:4 und 7:6 (7:4). Im Achtelfinale der Rasenplatzveranstaltung wartet nun Mayers Landsmann Michael Berrer. "Ich bin einfach ein anderer Mensch, wenn ich auf Rasen gehe. Ich spiele eine halbe Stunde und bin sofort im Rhythmus. Das habe ich einfach im Blut. Da bewege ich mich gut, da habe ich Spielfreude", sagte Mayer. Für Mayer markiert das Turnier in Stuttgart zum einen den Auftakt zur Rasensaison, zum anderen aber auch den nächsten Schritt auf seiner Comeback-Tournee. Erst im April war er in München nach neun Monaten auf die ATP-Tour zurückgekehrt. In der verletzungsbedingten Pause (Adduktoreneinriss) war er bis auf Platz 267 der Weltrangliste zurückgefallen. Nach dem Sieg über den starken Troicki sind die ganz Großen des Sports - zumindest in Stuttgart - nicht mehr allzu weit entfernt. Sollte Mayer gegen Berrer gewinnen, winkt im Viertelfinale ein Duell mit dem 17-maligen Grand-Slam-Sieger Roger Federer (Schweiz/Nr. 1). Der trifft am Mittwoch nicht vor 16.00 Uhr auf die US-amerikanische Nachwuchshoffnung Taylor Fritz, der den französischen Qualifikanten Fabrice Martin mit 3:6, 7:6 und 6:1 schlug.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Mayer überraschend im Achtelfinale von Stuttgart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.