| 12.09 Uhr

ATP-Turnier in München
Mit Kühnen und Top-Sponsoren in die Zukunft

Das Sandplatzturnier in München kann auch in Zukunft auf die bewährten Kräfte bauen. Der frühere Davis-Cup-Spieler Patrik Kühnen verlängerte seinen Vertrag als Turnierdirektor bis 2018, der Finanzdienstleister FWU AG unterstützt die Veranstaltung am Aumeister bis 2020. Auch BMW, seit 29 Jahren Partner des ATP-Turniers, kündigte an, "langfristig" an Bord zu bleiben. Mit der 101. Auflage der internationalen Tennismeisterschaften von Bayern waren die Organisatoren trotz der Wetterkapriolen "super zufrieden". Die Minustemperaturen mit Schnee und Regen zu Wochenbeginn nahm Peter Bosch, Vorsitzender des gastgebenden MTTC Iphitos, mit Humor: "Spieler in langen Hosen haben wir hier beim Iphitos zuletzt in den 20er Jahren gesehen. Die Stimmung war trotz der Witterung gut." Insgesamt 35.000 Zuschauer besuchten das erste von vier deutschen ATP-Turnieren in diesem Jahr.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ATP-Turnier in München: Mit Kühnen und Top-Sponsoren in die Zukunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.